Wir haben für Sie eine benutzerfreundliche Druckversion hinterlegt, die nur die in jeder Seite enthaltenen Textinformationen wiedergibt.

Aktivurlaub - Wandern

Die hügelige Voralpenlandschaft, in der sich immer wieder beeindruckende Blicke auf den Tachinger See und die Gebirgskette eröffnen, ist ideales Gebiet für abwechslungsreiche Wanderungen. Zu entdecken gibt es vieles - Kapellen, alte Kirchen, die Natur...

Logo WanderwegeLogo WanderwegeLogo WanderwegeLogo WanderwegeLogo WanderwegeLogo Wanderwege

In der Gemeinde Taching am See finden Sie zehn ausgeschilderte Wanderwege zwischen 2,2 und 7,5 km Länge, insgesamt liegen im Gemeindebereich 54 km Rad- und Wanderwege. In der Tourist-Info erhalten Sie Wanderkarten und Tipps für einzelne Unternehmungen. Informationen zu fünf 2009 neu gestalteten und ausgeschilderten Wanderwegen können Sie dem Flyer Themenwanderwege in der Gemeinde Taching am See entnehmen.

 

Logo Rupertweg

Seit Oktober 2012 führt das neu eröffnete Teilstück des St. Rupert Pilgerwegs zwischen Altötting und Salzburg durch die Gemeinde Taching am See.
Den Streckenverlauf finden Sie unter www.rupert-pilgerweg.com

 

 

Logo Barfußwanderweg

 

 

... und etwas Besonderes haben wir seit 2014 auch: einen 3.5 km langen "Barfuß-Wanderweg" beginnend am Dorfplatz in Taching am See! Diesem Weg haben wir eine eigene Seite gewidmet.

 

Vorschlag 1 (3 km): Kapellenrundweg

Bild MartlkapelleDer Kapellenrundweg beginnend in Taching am Dorfplatz führt an drei alten Kapellen vorbei: der Petermüllerkapelle (erbaut 1750), der Huckinger Kapelle (1820), der Huber-Schmidkapelle (1836) und der Martl-Kapelle (1911), dazu noch an der Kneippanlage in Eging. Am "Naturkino" kann man sich auf einer Schautafel über die Bergkulisse informieren.

 

Vorschlag 2 (10 km): Seeuferweg

Bild OrchideeAusgehend vom Parkplatz am Strandbad Tengling am Seeufer entlang nach Tettenhausen, dort links nach Bicheln hinauf (schöner Blick auf das Voralpenland) und durch den Wald zurück zum Strandbad Tengling (Einkehrmöglichkeit). Wer zur richtigen Jahreszeit kommt findet vielleicht mit dem Roten Waldvögelein eine der geschützten heimischen Orchideen.

 

Vorschlag 3 : Heidewanderung im Schönramer Filz (3 km Rundweg, Anfahrt 20 km)

Ein Vorschlag außerhalb unserer Gemeinde: Ausgehend vom Parkplatz an der Staatsstrasse 2103 zwischen Schönram und Laufen durchwandert man das Naturschutzgebiet des teilweise renaturierten Hochmoors mit dem in der Mitte gelegenen kleinen Moorsee und ausgedehnten Heideflächen.